Logo der AHA Hundeschule

Was ist ein social walk?

Ein „social walk“ ist ein Trainingspaziergang, bei dem gerade ungeübte oder sozial unsichere Hunde die Möglichkeit bekommen, die Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen (wieder) zu akzeptieren, vertrauen zu fassen und dabei entspannen können. Man könnte ihn auch als Begegnungstraining mit Hunden und Menschen bezeichnen. 

Während des Lernspazierganges bleiben die Hunde in angemessenem Abstand zueinander an der Leine, so dass kein Hund überfordert wird. Alle teilnehmenden Hunde gehen angeleint in einem für sie angenehmen und sich Schritt für Schritt verringernden Abstand zu anderen Mensch-/Hundteams. Ein „social walk“ ist also nicht, wie so oft vermutet, eine einfache Hundewanderung.
Diese spezielle Form des Gruppenspazierganges ist eine sinnvolle Ergänzung zum Einzeltraining und geht oftmals einher mit der Korrektur unerwünschter Verhaltensweisen. Er festigt die Leinenführigkeit, verbessert die Kommunikation von Hund und Mensch und gibt diesem die Möglichkeit, die Körpersprache seines Hundes besser zu „lesen“.

Für wen ist ein „social walk“ besonders geeignet?

Für Hunde, die unsicher im Umgang mit Artgenossen und/ oder dem Menschen sind. Sie bekommen die Möglichkeit, die Nähe von anderen Hunden zu akzeptieren und können hierbei die positive Erfahrung machen, dass der andere ihre Individualdistanz einhält, ohne sie respektlos zu unterschreiten oder zu überrumpeln.

Für unverträgliche oder ehemals leinenaggressive Hunde. Diese Hunde können in dem für sie nötigen Abstand lernen, ruhig und gelassen zu bleiben. Es kann eine kontinuierliche Annäherung an andere Hunde erzielt werden.

Für „Party- Hunde“, die beim Anblick anderer Hunde regelrecht in „Partystimmung“ verfallen, weil sie diesen ausschließlich mit Spiel und Spaß verknüpft haben. Diese Hunde können sich beim Anblick von Artgenossen kaum beruhigen und sind nicht mehr ansprechbar. Also alle Hunde, die sich in Ihrer Selbstkontrolle üben müssen, auch heranwachsende Hunde. Sie können die Lernerfahrung machen, einen Spaziergang auch relaxt und entspannt zu erleben.

Für Jederhund: Der „social walk“ ist für alle 4-Beiner eine gute Abwechslung zum täglichen Spaziergang.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem „social walk“ ist die gegenseitige Rücksichtnahme sowie das Einhalten von Regeln, die Grundlage für den Erfolg.

Preise: 

  • Hundebegegnung mit ruhigem Hund incl. Beratung und Einzeltraining zum Thema „social walk“, bei Ihnen im Garten oder an einem Ort in der Öffentlichkeit: 50€ + Anfahrt 
  • Hundebegegnung mit Beratung und Training bei mir auf dem Hundeplatz: 50€ 

Für die Anfahrt berechne ich 0,60€ pro gefahrenen km. Alle Preise sind frei bleibend.

ATN Zertifikat